Bluehost vs HostGator – Welches Webhosting ist am besten?

Hostgator-vs-Bluehost


Die Welt des Webhostings kann für einige schwierig zu navigieren sein, da jeden Tag neue Optionen verfügbar sind. Der Vergleich der verschiedenen Unternehmen und der verschiedenen Dienstleistungen, die sie anbieten, kann eine ziemlich entmutigende Aufgabe sein.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, was für Ihre Website am besten ist, ist es eine gute Idee, verschiedene Unternehmen nebeneinander zu vergleichen, um eine genauere Vorstellung davon zu erhalten, was ihre Dienste Ihnen bieten können.

Heute werfen wir einen Blick auf BlueHost und HostGator, zwei Unternehmen mit langjährigem zuverlässigem Service. Wir werden einige ihrer Vorteile vergleichen, ihre Nachteile gegenüberstellen und einige Urteile darüber fällen, welche am besten ist.

Beginnen wir also mit BlueHost.

Über BlueHost

BlueHost bietet seit seiner Gründung durch Matt Heaton im Jahr 2003 zuverlässig kostengünstige Webhosting-Services an. Seit der Übernahme durch die Endurance International Group hat sich BlueHost als großer Name in der Hosting-Branche etabliert.

Insgesamt verfügt BlueHost über viele Ressourcen und legt großen Wert auf Kundenservice und Benutzerfreundlichkeit. Ihre Pläne sind unkompliziert und die Leistung, die sie bieten, ist wettbewerbsfähig.

Um es uns ein wenig leichter zu machen, teilen wir es in Vor- und Nachteile auf:

Vorteile von BlueHost

  • Markenreputation. BlueHost bietet seit 15 Jahren zuverlässiges Webhosting an. Über ihren Service wird viel berichtet, und es gibt eine große Menge an Informationen darüber, wie ihr Service in der Vergangenheit für andere funktioniert hat. Ganz zu schweigen von den Ressourcen, die ihnen zur Verfügung stehen.
  • Ausgezeichnete Onboarding-Ressourcen. BlueHost verfügt über einen großen Wissensschatz für Anfänger, die lernen, ihren Service zu nutzen. Sie verwenden auch cPanel, ein Industriestandard, mit dem Sie sich mit Tools vertraut machen können, die für zukünftige Webdesign-Projekte nützlich sein können.
  • Rabatte und Sonderangebote. BlueHost bietet mit seinen Hosting-Diensten immer eine Vielzahl von Sonderangeboten für Bundles an. Dies kann ein großes Plus für Benutzer sein, die etwas Geld sparen oder zu einem günstigeren Preis auf eine Vielzahl von Funktionen zugreifen möchten.
  • Kundendienst. BlueHost bietet Kundensupport telefonisch rund um die Uhr sowie per Live-Chat, sodass Sie den Support erhalten, den Sie benötigen, wenn Sie ihn benötigen.
  • Geld-Zurück-Garantie. Es ist immer schön, eine Rückerstattung zu erhalten, wenn etwas nicht stimmt. BlueHost bietet eine Geld-zurück-Garantie, wenn Sie Ihren Hosting-Service innerhalb von 30 Tagen kündigen. Sie können die Details der Garantie auf ihrer Website überprüfen.
  • BlueHost ist ein bekanntes Unternehmen, was bedeutet, dass sie über die Ressourcen verfügen, um ihre Aufmerksamkeit auf die Zufriedenheit ihrer Kunden zu richten. Der Ruf, den sich BlueHost als benutzerfreundliche und erschwingliche Plattform mit zuverlässigem Service erarbeitet hat, spricht für sich.
  • Benutzerfreundlichkeit. Die branchenübliche cPanel-Oberfläche, die die Verwaltungstools von BlueHost unterstützt, ist einfach zu bedienen und verfügt über zahlreiche Informationen. In Kombination mit den über BlueHost verfügbaren Onboarding-Ressourcen kann dieser Faktor für Neulinge, die gerade erst anfangen, sehr attraktiv sein.
  • Exzellenter Service. Obwohl BlueHost einige der für andere Unternehmen typischen Probleme hatte, macht das Leistungsspektrum und die angemessenen Preise dies mehr als wett. Die Leistungsstatistiken auf ihrem Hosting sind ebenfalls nicht zu verachten. Diese Faktoren machen BlueHost sehr wettbewerbsfähig, wenn es um die Kosten für die Leistungsfähigkeit geht.
  • Flexible Abrechnungspläne. BlueHost bietet sowohl Jahres- als auch Monatspläne mit Rabatten für längere Pläne an. Dies gibt den Kunden einen Anreiz, länger im Unternehmen zu sein, um eine gute Beziehung zum Hosting-Service aufzubauen und Vertrauen in die Zuverlässigkeit ihrer Website aufzubauen.
  • Spezialangebot. BlueHost bietet häufig spezielle Rabatte und Angebote für seine Pakete an. Es ist daher gut, ein Auge darauf zu werfen, ob Sie etwas Geld sparen können. Dies kann eine attraktive Option für Personen sein, die weniger ausgeben möchten, oder für Neulinge, die ihren Risikofaktor minimieren möchten.

Nachteile von BlueHost

Kein Dienst ist ohne Fehler, und BlueHost ist leider nicht anders. Es gibt einige Bereiche, in denen BlueHost tendenziell hinter der Konkurrenz zurückbleibt:

  • BlueHost bietet sowohl zuverlässige als auch wettbewerbsfähige Dienste, aber es gibt einige, die besser sind. Während BlueHost möglicherweise nicht die höchsten Geschwindigkeiten in der Stadt hat, sind sie in Bezug auf diese Tatsache ganz vorne mit dabei und veröffentlichen die Spezifikationen für ihre Server und Funktionen.
  • Die Preisstruktur von BlueHost kann bei Sonderangeboten und Angeboten sehr vernünftig sein, aber insgesamt sind die Preise im Vergleich zur Konkurrenz etwas wackelig. Dies spiegelt sich weitgehend in der Tatsache wider, dass viele Pläne von BlueHost in Bezug auf Speicherplatz und bestimmte andere Funktionen sehr begrenzt sind.
  • Speichergrenzen. Eine der auffälligsten Funktionen, die viele Benutzer bei den BlueHost-Serviceplänen bemerken werden, ist die Begrenzung, die viele der Pläne für Dinge wie Speicher und geparkte Domains haben. Obwohl die tatsächlichen Preise und Dienstleistungen von BlueHost sehr wettbewerbsfähig sind, ist es eine gute Idee, genau zu beobachten und zu wissen, was Sie erhalten und ob es wirklich zu dem Plan passt, den Sie für Ihre Website haben.
  • Große Firma. Obwohl die Ressourcen und die Markenbekanntheit von BlueHost es in vielerlei Hinsicht attraktiv machen, gibt es viele Möglichkeiten, wie ein größeres Unternehmen auch zu kurz kommen kann. Mit ihrem großen Fokus auf die Information und Betreuung von Benutzern können einige Nischenmärkte ausgelassen werden und einige Dienste können ignoriert oder vergessen werden. Als großes Unternehmen ist BlueHost auch ein Ziel für Cyberangriffe, was ein wichtiger Punkt ist.
  • Keine BBB-Akkreditierung. BlueHost ist nicht vom Better Business Bureau akkreditiert, obwohl es seit über 15 Jahren ein namhaftes Unternehmen in der Branche ist. Dies kann eine rote Fahne für einige sein, die es gewohnt sind, von Organisationen wie der BBB beruhigt zu werden.

Einige dieser Nachteile mögen ziemlich groß erscheinen, aber es ist wirklich eine Frage, wie sich BlueHost gegenüber seinen Konkurrenten behauptet. BlueHost bietet viele Vorteile, die viele der hier genannten Nachteile aufheben.

Nachdem wir uns nun BlueHost genauer angesehen haben, werfen wir einen Blick auf HostGator.

Über HostGator

HostGator ist ein Webhosting-Anbieter mit Sitz in Houston, Texas, der sich auch in Austin, Texas, verbreitet hat. Sie wurden im Oktober 2002 von dem damaligen Studenten Brent Oxley gegründet.

Das Unternehmen hat 2006 200.000 registrierte Domains überschritten und wurde 2008 in die Liste der am schnellsten wachsenden Unternehmen des Inc. Magazine aufgenommen. Wie BlueHost genießen sie einen anerkannten Ruf für qualitativ hochwertigen Service, den sie über einen langen Zeitraum aufgebaut haben.

Also, was sind die verschiedenen Vor- und Nachteile von HostGator?

Vorteile von HostGator

  • HostGator bietet eine garantierte Verfügbarkeit von 99,9% und hat den Ruf, diese Garantie aufrechtzuerhalten. Ein zuverlässiger Host ist unglaublich wichtig, und für einige Websites können einige Minuten einen enormen Verlust an Datenverkehr und Einkommen bedeuten. Zu wissen, dass Ihr Hosting-Service Ihren Rücken hat, ist ein großes Plus.
  • Geld-Zurück-Garantie. HostGator bietet eine 45-tägige Geld-zurück-Garantie für seine Dienste. Wenn Sie nicht zufrieden sind und innerhalb von 45 Tagen stornieren, erhalten Sie eine volle Rückerstattung. Es ist erwähnenswert, dass diese Garantie einen längeren Zeitraum abdeckt als die 30-Tage-Garantie von BlueHost.
  • Benutzerfreundlichkeit. HostGator basiert auf dem branchenüblichen cPanel, das für seine leicht zu erlernende Benutzeroberfläche bekannt ist, sowie der Plesk-Benutzeroberfläche. Der Cloud-basierte Plesk-Service und das komfortable cPanel machen HostGator für neue und fortgeschrittene Benutzer gleichermaßen sehr freundlich.
  • Linux & Windows-Pläne. HostGator bietet sowohl Linux- als auch Windows-basierte Pläne für ihre gemeinsam genutzten und dedizierten Server an. Dies kann für einige fortgeschrittene Benutzer attraktiver sein, aber neuere oder weniger versierte Benutzer werden sich weniger um diesen Faktor kümmern.
  • Kostenlose Website-Migration. HostGator bietet einen kostenlosen Migrationsservice zum Verschieben Ihrer Website auf deren Hosting. Dies ist ein großes Plus für Leute, die den Hosting-Anbieter wechseln möchten oder eine gebrauchte Domain erworben haben und diese auf HostGator renovieren möchten.
  • 24/7 Kundendienst. Wie BlueHost bietet HostGator rund um die Uhr telefonischen Kundensupport. Es ist immer wichtig, Unterstützung zu erhalten, wenn Ihr Service Ausfallzeiten aufweist oder wenn Sie Fragen zu Ihrem Service haben. Der reibungslose Betrieb Ihrer Website ist das A und O, und eine gute Support-Linie ist ein guter Weg, um dies sicherzustellen.
  • Flexible Abrechnungspläne. Wie BlueHost bietet HostGator sowohl Jahres- als auch Monatspläne mit Rabatten für längere Pläne. HostGator bietet eine viel größere Auswahl an Plänen mit einem komplexeren Funktionsumfang, sodass dieser Faktor im Vergleich zu BlueHost etwas wirkungsvoller sein kann.
  • Kostenlose SEO-Beratung. HostGator bietet kostenlose Beratung zur Suchmaschinenoptimierung für Ihre Website. Dies ist ein großes Plus für Benutzer, die ihren Datenverkehr maximieren oder ihre Inhalte von möglichst vielen Personen sehen lassen möchten. Dies ist eine gute Möglichkeit für Leute, die gerade erst anfangen, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, da SEO ein Hauptfokus für viele neue Websites sein wird, die gerade erst anfangen, und professionelle Konsultationen kostspielig sein können.
  • Spezialisiertes WordPress-Hosting. Etwas anderes Unternehmen bietet konsequent an, dass BlueHost kein spezialisiertes WordPress-Hosting ist. Dieser Service wurde entwickelt, um die Benutzerfreundlichkeit mit WordPress zu maximieren. Er bietet kostenlose Migrationen und andere spezielle Funktionen.

Wie Sie sehen können, hat HostGator einige beeindruckende Vorteile hinsichtlich seiner Funktionen und Vorteile. Einige ihrer Angebote übertreffen sogar BlueHost! Beide Unternehmen sind ziemlich vergleichbar, und wir werden uns in einer Sekunde genauer ansehen, wie sie sich vergleichen.

Bevor wir dies tun, werfen wir einen Blick auf einige der mit HostGator verbundenen Nachteile.

Nachteile von HostGator

  • Kein freier Domainname. Hostgator bietet mit seinen Plänen keinen kostenlosen Domainnamen an, und Sie müssen den Teig für eine Domain herausgeben. Dies ist kein so großes Problem für Personen, die migrieren oder bereits für ihre eigene Domain bezahlen, aber es kann ein Faktor für einige Personen sein, die Geld sparen möchten.
  • Aggressives Marketing. HostGator bemüht sich sehr, Ihnen zusätzliche Funktionen und teurere Pläne zu verkaufen, und sie scheuen sich nicht davor. Während ihre Pläne gute Funktionen zu vernünftigen Preisen bieten, ist die aggressive Vermarktung der Upsales nicht die attraktivste Funktion des Dienstes.
  • Kein Windows VPN Hosting. Leider bietet HostGator kein Windows-basiertes VPN-Hosting an. Dies kann einen großen Unterschied für Menschen bedeuten, die an die Arbeit an der Plattform gewöhnt sind, ist jedoch für die meisten Menschen keine große Sache. Dies kann jedoch einen Unterschied für Benutzer bedeuten, die mehr Sicherheit benötigen als andere. Sicherheit ist immer wichtig, aber bestimmte Dienste können mehr verlangen, und ein Unterschreiten in dieser Kategorie kann ein automatisches Game-Over sein.
  • Nicht von der BBB akkreditiert. Wie BlueHost hat HostGator keine BBB-Akkreditierung, obwohl er seit über einem Jahrzehnt im Geschäft ist. Auch dies macht für die Website selbst keinen wirklichen Unterschied. Es bedeutet lediglich, dass die Zuverlässigkeit ihrer Dienste und die Wettbewerbsgerechtigkeit ihrer Preisstruktur von einer vertrauenswürdigen Organisation wie der BBB nicht geprüft wurden. Dies ist wirklich nur eine große Sache, wenn eine solche Akkreditierung Ihnen viel bedeutet, aber es gibt viele andere Hosting-Unternehmen, die eine Akkreditierung von der BBB haben.
  • Lange Verpflichtungen für beste Rabatte. Um die besten Rabatte von HostGator zu erhalten, müssen Sie sich auf Jahre festlegen, was für manche Menschen unpraktisch sein kann. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn Sie Ihr Risiko minimieren möchten oder wenn Sie Zweifel an den Diensten von HostGator haben. Dies ist wahrscheinlich keine große Sache, es sei denn, Sie erwarten, dass Sie bald den Gastgeber wechseln oder das Geld wirklich sparen müssen.

Nachdem wir uns nun die Angebote beider Unternehmen angesehen haben, schauen wir uns an, wie sie sich nebeneinander stapeln, um herauszufinden, welches Unternehmen die Nase vorn hat.

Funktionalität, Support und Preis

Um einen fokussierten Überblick darüber zu erhalten, welches Unternehmen mehr als das andere bietet, werden wir unseren Vergleich in drei Kategorien aufteilen: Funktionalität, Support und Preis. Wenn wir in diesen Kategorien einen offensichtlichen Marktführer finden, erhalten wir eine endgültige Vorstellung davon, welches Unternehmen für das Hosting Ihrer Website am besten geeignet ist.

Funktionalität

Beide Websites haben eine ziemlich zuverlässige Garantie für ihren Service. Der Service von BlueHost kann auch hinsichtlich Geschwindigkeit und Verfügbarkeit mit dem von HostGator mithalten. Die Geld-zurück-Garantie für HostGator ist länger und beträgt 45 Tage gegenüber 30 Tagen für den BlueHost-Service.

HostGator bietet eine viel größere Auswahl an Plänen, die insgesamt weniger Einschränkungen aufweisen als die von BlueHost. HostGator hat sich auf WordPress-Hosting spezialisiert, was BlueHost nicht tut. Am unteren Ende der Preisklasse stimmen die Einschränkungen für Speicher und Domains tatsächlich mit BlueHost überein. Daher ist es möglich, dass BlueHost hier voranschreitet.

HostGator verfügt außerdem über ein integriertes Tool zum Erstellen von Websites. Dies kann ein großer Bonus für Leute sein, die nicht herumlaufen möchten, um eine andere Software zu vergleichen und zu finden, wonach sie suchen. Sie können einfach den Builder verwenden, der am besten in ihre Hosting-Plattform integriert ist.

Insgesamt werde ich es als Gleichstand in dieser Kategorie bezeichnen, da beide Websites eine gute Leistung erbringen und vergleichbare Funktionen in niedrigen Preisklassen bieten. HostGator ist möglicherweise für erfahrene Benutzer oder Personen geeignet, die bereit sind, etwas mehr Geld zu verdienen.

Unterstützung

Beide Unternehmen bieten telefonischen 24-Stunden-Kundendienst an. BlueHost bietet Support per Live-Chat, HostGator jedoch auch, und es ist auch rund um die Uhr verfügbar. HostGator bietet auch Unterstützung über ein Ticketsystem.

Beide Unternehmen haben den Ruf einer zuverlässigen Kundenbetreuung, und es scheint ziemlich einfach, einen Menschen zu kontaktieren, um Unterstützung zu erhalten, was für manche Menschen wichtig sein kann. HostGator bietet mehr Optionen für die Kontaktaufnahme mit dem Support, während BlueHost seinen Benutzern eine größere Wissensbasis bietet.

Insgesamt muss ich dies auch als Unentschieden bezeichnen. Es ist schwierig, den Kundensupport zu beurteilen, ohne ihn tatsächlich zu nutzen. Daher müssen wir anhand der vorhandenen Daten beurteilen. Beide Unternehmen bieten ähnlich zuverlässige Dienstleistungen an, daher gibt es hier keinen klaren Spitzenreiter.

Preis

Für viele Benutzer wird dies der entscheidende Moment für diesen Wettbewerb sein. Die Preisstruktur bestimmt, wie effektiv der Funktionsumfang eines Hosting-Service für Sie ist. Wenn Sie doppelt so viel bezahlen, wie Sie sollten, wen interessiert es, ob Ihre Website die schnellste ist??

BlueHost bietet Shared Hosting ab 3,95 USD pro Monat, VPS-Hosting ab 19,99 USD pro Monat und Dedicated Server Hosting ab 79,99 USD pro Monat. Ihre Auswahl an Optionen ist auf den ersten Blick etwas begrenzt, aber die von ihnen angebotenen Pläne sind sehr vielseitig und BlueHost kann effektiv für eine Vielzahl verschiedener Websites verwendet werden.

  • Für Neulinge sind die gemeinsamen Pläne wahrscheinlich eine gute Idee. Sie beginnen bei 3,95 USD pro Monat (normalerweise 7,99 USD) für einen Basisplan mit begrenztem SSD-Speicher, Subdomains, E-Mail-Speicher und ohne Sonderangebote oder Funktionen. Der Plus-Plan kostet 5,95 USD pro Monat (normalerweise 10,99 USD) und bietet unbegrenzte Websites, SSD-Speicher, Subdomains und E-Mail-Speicher. Der Plus-Plan sieht auch Marketingangebote im Wert von 200 USD vor. Das Choice Plus-Paket kostet derzeit ebenfalls 5,95 USD pro Monat (normalerweise 14,99 USD) und bietet alle Funktionen unbegrenzt mit allen zusätzlichen Paketen und Angeboten.
  • BlueHost bietet VPS-Hosting für 19,99 USD pro Monat mit 2 Kernen, 30 GB SSD, 2 GB RAM, 1 TB Bandbreite, 1 Domain / Adresse und kostenlosem SSL. Das Enhanced VPS-Paket für 29,99 US-Dollar bietet Ihnen 2 Kerne, 60 GB SSD, 4 GB RAM, 2 TB Bandbreite, 1 Domäne und zwei Adressen. Das ultimative VPS-Paket für 59,99 USD pro Monat bietet Ihnen 4 Kerne, 120 GB SSD, 8 GB RAM, 3 TB Bandbreite, 1 Domain und 2 Adressen. Insgesamt fehlen diese Preise und Funktionen im Vergleich zu Host Gator, obwohl die Preise in den unteren Bereichen vergleichbar sind.

HostGator bietet Cloud-Hosting ab 4,95 USD pro Monat, spezialisiertes WordPress-Hosting ab 5,95 USD pro Monat, VPS-Hosting ab 29,95 USD pro Monat und dediziertes Hosting ab 119 USD pro Monat.

  • Das Cloud-Hosting ähnelt dem Shared-Plan von BlueHost. Das Paket „Hatchling“ bietet eine einzelne Domain, 2 GB Speicher, 2 Core-CPU und ein kostenloses SSL-Zertifikat für 4,95 USD pro Monat. Mit dem „Baby“ -Paket, das den Speicher und die CPU verdoppelt und unbegrenzte Domänen einbringt, beträgt dieser Preis bis zu 7,95 USD pro Monat. Am teuersten ist hier das Cloud-Paket „Business“ für 9,95 USD pro Monat, mit dem Sie 6 GB Arbeitsspeicher, 6-Kern-CPU, ein kostenloses Upgrade auf Positive SSL, kostenloses dediziertes IP und kostenlose SEO-Tools erhalten.
  • Die anderen erwähnenswerten Pläne sind die WordPress-Hosting-Pläne. Für 5,95 USD pro Monat erhalten Sie 1 Website mit 100.000 Besuchen pro Monat, 1 GB Backups und einem kostenlosen SSL-Zertifikat. Für 7,95 USD pro Monat erhalten Sie 2 Websites, 200.000 Besuche und 2 GB Backups. Der höchste Wert liegt bei 9,95 USD pro Monat mit 3 Websites, 500.000 Besuchen und 3 GB Backups. Dies ist eine ziemlich einfache Preisstruktur. Andere WordPress-Hosting-Pläne mit anderen Diensten bieten normalerweise eine größere Bandbreite. Dies ist jedoch immer noch eine sehr gute Option, wenn Sie die Zuverlässigkeit und andere Vorteile von HostGator mit einer WordPress-basierten Site nutzen möchten.
  • Das VPS-Hosting von HostGator beginnt bei 29,95 USD pro Monat und bietet 2 GB RAM, 2 Kerne, 120 GB Speicherplatz und 1,5 TB Bandbreite. Mit der Option für 39,95 USD pro Monat erhalten Sie 4 GB RAM, 2 Kerne, 165 GB Speicherplatz und 2 TB Bandbreite. Am teuersten ist die Option für 49,95 USD, mit der Sie 8 GB RAM, 4 Kerne, 240 GB Speicherplatz und 3 TB Bandbreite erhalten. Insgesamt sind diese Pläne mit denen von BlueHost vergleichbar, aber HostGator bietet mit seinen VPS-Plänen überlegene Speicheroptionen.

Urteil: HostGator oder BlueHost?

Wie wir gesehen haben, bieten beide Unternehmen eine breite Palette von Funktionen zu wettbewerbsfähigen Preisen. Diese beiden Unternehmen kommen sich in vielen Aspekten sehr nahe, und jedes Unternehmen bleibt dort zurück, wo das andere den Vorteil hat.

Insgesamt muss ich diese aufgrund der viel stärkeren Preisoptionen HostGator geben. Die Funktionalität, die sie für die Preisklassen bieten, übertrifft einfach alle anderen Bereiche, in denen BlueHost die Nase vorn haben könnte.

Aber nehmen Sie nicht mein Wort, recherchieren Sie selbst und sehen Sie, ob Sie nichts finden, was Ihnen auffällt.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map