Webhosting-Anforderungen für WooCommerce-Shops

Woocommerce-Hosting-Anforderungen


Wenn Sie eine gute Idee für ein Online-Geschäft haben, müssen Sie diese so schnell wie möglich starten. Sie können sich jedoch nicht beeilen, da hier normalerweise Fehler auftreten. Viele Leute erkennen nicht, dass WordPress zwar extrem einfach ist, es aber viele kleinere Dinge gibt, die zu einer Underperformance führen können. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie ein so umfangreiches Plugin wie WooCommerce hinzufügen.

Sie sind also auf jeden Fall schlau, wenn Sie einen vernünftigeren Ansatz für den Start Ihrer neuen WooCommerce-basierten Website suchen. Es ist am besten, genau zu wissen, welche Art von Hosting und Support Sie benötigen, um Ihr neues Online-Unternehmen so reibungslos wie möglich betreiben zu können.

Lassen Sie uns nun die genauen Systemanforderungen sehen, die Sie benötigen, und die Dinge, die Sie auch beachten sollten, wenn Sie einen Server für das Hosting Ihrer WooCommerce-basierten Website finden.

Minimale Serveranforderungen für WordPress

Nahezu jeder normale Hosting-Server funktioniert für WordPress, wenn er die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • PHP Version 7 oder höher
  • MySQL Version 5.6 oder höher ODER MariaDB Version 10.0 oder höher
  • HTTPS-Unterstützung

Eigentlich funktioniert WordPress mit fast jeder alten Version von PHP, wie “PHP 5.2.4+ und MySQL 5.0+”, aber es ist keine gute Idee. Diese Versionen haben das Ende ihres Lebens erreicht, aber das ist nicht das Hauptproblem. Das Hauptproblem besteht darin, dass Ihre Website möglicherweise vielen Sicherheitslücken ausgesetzt ist. Dies ist der wichtigste Teil.

Wenn Sie WordPress und WooCommerce verwenden, um eine E-Commerce-Website zu betreiben, auf der Geld und viele persönliche Informationen gespeichert sind, möchten Sie sie als letztes Sicherheitslücken aussetzen.

Obwohl Sie die Sicherheit zurückportieren können, bietet PHP7 erhebliche Vorteile, auf die Sie mit Version 5.2 nicht zugreifen können. Ganz zu schweigen davon, dass es viel schneller und sicherer ist. Wenn Sie beim Upgrade auf PHP7 keinen weiteren Vorteil sehen, bietet dies zusätzliche Geschwindigkeit und Stabilität.

Die offiziellen Mindestserveranforderungen für WooCommerce

Die offiziellen Mindestanforderungen von WooCommerce sind folgende:

  • WP Speicherlimit von 64 MB oder mehr (128 MB oder höher ist besser)
  • MySQL 5.6 oder höher
  • PHP 5.6 oder höher
  • Für WooCommerce 2.5 ist WordPress 4.1 erforderlich+
  • WooCommerce 2.6 erfordert WordPress 4.4+

Ungefähr 90% der Hosting-Anbieter im Web erfüllen diese Spezifikationen. WooCommerce benötigt jedoch etwas mehr, um wie vorgesehen ausgeführt zu werden.

Die offiziellen optimalen Serveranforderungen für WooCommerce

Der Hosting-Server muss diese Anforderungen erfüllen, um sicherzustellen, dass WooCommerce eine „optimale“ Leistung erbringt. Viele Benutzer benötigen jedoch nur diese allgemeinen Funktionen.

  • CURL- oder fsockopen-Unterstützung für PayPal IPN
  • Ein SSL-Zertifikat zum Installieren von Direktzahlungsgateways
  • SOAP-Unterstützung, da zahlreiche Erweiterungen dies erfordern
  • Multibyte-String-Unterstützung für den Fall, dass Sie einen nicht englischen Store betreiben möchten.
  • Für hübsche WordPress-Permalinks benötigen Sie außerdem Apache mit mod_rewrite (oder einer ähnlichen Nginx / IIS-Erweiterung).

Ein solides Setup für WooCommerce

Als erstes verwenden Sie am besten den LAMP-Stack, auf dem PHP 7+ und MySQL 5.6+ ausgeführt werden, um Ihre Website auszuführen.

Verwenden Sie Apache für Stabilität und Nginx für Geschwindigkeit

Die kombinierte Leistung dieser Technologien verleiht Ihrer Website die optimale Leistung, die Sie suchen. Darüber hinaus können Sie Varnish verwenden, um die Geschwindigkeit zu konfigurieren. Gehen Sie jedoch vorsichtig vor. Die Optimierung liegt weit außerhalb der Grenzen der „Mindestanforderungen“, aber es lohnt sich auf jeden Fall, daran zu basteln.

Cache so oft wie möglich

Konfigurieren Sie ein gutes Caching-Plugin für WordPress wie WP3 Total Cache, WP SuperCache oder WP Rocket. Es ist einfach einzurichten und bringt Ihr System näher an die bestmögliche Leistung.

Holen Sie sich gut aussehende Permalinks mit mod_rewrite

Gut aussehende Permalinks sind wichtig für SEO-Zwecke. Sie müssen mod_rewrite installieren und es zum Laufen bringen. Fast jedes Plugin verwendet .htaccess-Dateien, um dies auf den Apache-Hosts zu tun. Am besten tun Sie dies, um die Verwaltung zu vereinfachen. Sie können jedoch auch mehr gewinnen, wenn Sie dies in eine httpd.conf-Datei verschieben und keine .htaccess-Dateien zulassen.

Gehen Sie von Anfang an zu HTTPS

HTTPS ist sowohl aus SEO- als auch aus Sicherheitssicht wichtig. Aus diesem Grund sollten Sie sich für eine Hosting-Option mit einem SSL-Zertifikat entscheiden und diese überall auf Ihrer Site ausführen. Sie müssen sicherstellen, dass auf Ihrer Website kein defektes Vorhängeschlosssymbol vorhanden ist. Daher sollte keine Ihrer Websites über HTTP nur über HTTPS verfügbar sein. Die HTTP-Version sollte nur alle Besucher Ihrer Website leise auf die HTTPS-Version umleiten.

Gehen Sie den einfachsten Weg und verwenden Sie Managed WordPress Hosting

Wenn Sie den Aufwand der Optimierung ersparen möchten, gibt es viele Hosting-Unternehmen, die dies gerne für Sie tun würden. Sie können ihre Verwaltungsdienste in der monatlichen Gebühr bezahlen und müssen sich nicht um die oben genannten Dinge kümmern, da sie sich für Sie darum kümmern.

Wir würden WP Engine, CloudWays oder Kinsta empfehlen, da verwaltetes WordPress-Hosting einer ihrer Kerndienste ist und sie wirklich gut darin sind. Im Folgenden erfahren Sie alles, was Sie über sie wissen müssen.

Best Managed WordPress Hosting Provider

Wenn Sie wirklich nicht der Typ sind, der sich hinsetzt und an Servereinstellungen und WordPress bastelt, werden Sie sich über diese Unternehmen freuen. Sie sind die besten, wenn es darum geht, vollständig verwaltete WordPress-Hosting-Pläne bereitzustellen, die sicherstellen, dass Ihre Website so reibungslos wie möglich funktioniert. Sie müssen nicht den Finger bewegen, sondern müssen nur einige grundlegende Verwaltungs- und Inhaltsverwaltungsaufgaben erledigen.

WP Engine

wpengine-woocommerce

WP Engine ist ein Premium Managed Hosting Service in Texas. Die Gründer waren sich des wichtigen Stellenwerts von WordPress im World Wide Web bewusst und schufen ein äußerst erfolgreiches Unternehmen. WP Engine hat 500.000 Kunden in 120 Ländern, was ziemlich erstaunlich ist. Ihre Dienste ersparen jedem, der IT-Projekte durchführt und Fachleute benötigt, um ihre Website zu einem angemessenen Preis zu pflegen, unglaublich viel Zeit. Auf diese Weise hat niemand unnötige Kopfschmerzen und das gesamte Personal kann seine ganze Energie in die Führung des Geschäfts stecken.

Die WP-Engine macht viele Dinge sehr gut.

  • Sie sichern Ihre WordPress-Site.
  • Optimieren Sie die Servereinstellungen, um schnelle Ladezeiten zu erreichen.
  • Führen Sie tägliche Backups durch, um sicherzustellen, dass Sie nichts verlieren.
  • Aktualisieren Sie alle Ihre WP-Plugins, sobald eine neue Version herauskommt.

Wenn Sie eine bereits vorhandene WordPress-Website haben, die nicht optimal funktioniert, können Sie sie für Sie migrieren lassen. Von da an stellen sie die richtige Staging-Umgebung ein, bieten Ihnen von Drittanbietern unterstütztes SSL, CDN-Integration und vieles mehr. Sie können dies ohne Risiko tun, da sie eine großzügige 60-Tage-Geld-zurück-Garantie bieten. Ihr billigster Plan ist $ 35.00. Es ist vielleicht sechsmal mehr als das, was Sie für einen einfachen Shared-Hosting-Plan bezahlen würden, aber es bietet auch viel mehr Wert. Darüber hinaus erzielen Sie mit einer vollständig optimierten Site, die mit maximaler Leistung ausgeführt wird, einen viel höheren ROI.

Die Hauptvorteile eines für WordPress optimierten Hosting-Plans sind jedoch:

  • Geschwindigkeit: Ihre Site arbeitet zehnmal schneller als auf einem normalen Server.
  • Sicherheit: Alle Sicherheitsprobleme, mit denen Sie konfrontiert sind, werden von einem Sicherheitsexperten behoben.
  • Werkzeuge: Sie haben Zugriff auf zahlreiche Tools, mit denen Sie eine WordPress-Site einfacher verwalten können.
  • Unterstützung: Sie haben WordPress-spezifische Support-Optionen, die bei regulären Hosting-Anbietern nicht verfügbar sind.
  • Eine geeignete Staging-Umgebung: Erkennen Sie Fehler schneller als die Besucher Ihrer Website.

Sie können so ziemlich alles bekommen, was Sie brauchen würden, um Ihre Website optimal zu betreiben. WP Engine wird von der Hosting-Branche als einer der besten Anbieter von verwaltetem WordPress-Hosting anerkannt. Es besteht also wirklich kein Risiko, ihre Dienste zu nutzen oder auszuprobieren.

Weitere Informationen zu WP Engine finden Sie auf der offiziellen Website!

CloudWays

Cloudways-Woocommerce

CloudWays ist ein weiteres Wunder für WordPress-Benutzer, da sie hohe Leistung zu einem erschwinglichen Preis bieten. Tatsächlich finden sie die perfekte Balance zwischen Erschwinglichkeit und hervorragender Funktionalität. Sie bieten vollständig verwaltete, Cloud-basierte Hosting-Services, die sicherstellen, dass Ihre Website so schnell wie möglich ist. Ihre Infrastruktur ist auf Geschwindigkeit, Sicherheit und zuverlässige Leistung optimiert. Sie können ihre Dienste während einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie testen und sich selbst davon überzeugen. Wenn Sie mit dem, was Sie erhalten haben, voll und ganz zufrieden sind, beträgt die monatliche Gebühr für den Service nur 5 US-Dollar. Es ist mit Sicherheit das beste Angebot, das Sie auf dem Markt bekommen können, aber es ist wirklich ein zuverlässiger Service?

CludWays gibt es seit 2009 und seitdem machen sie gute Geschäfte. Sie haben mehr als 30 Mitarbeiter und 8000 Kunden, die ihren Service in 43 verschiedenen Ländern nutzen. CloudWays half beim Start von mehr als 25.000 Web-Apps auf 12.000 Servern, was für ein so kleines Unternehmen ziemlich erstaunlich ist. Sie sind zwar nicht so beliebt wie WP Engine, aber sie kommen dorthin.

CludWays schlägt traditionelles Hosting in vielerlei Hinsicht. Für den Anfang wird Ihre Website auf mehreren Servern gespeichert, nicht nur auf einem. Dies stellt sicher, dass es zu 100% des Jahres verfügbar ist und sorgt für eine konstante Geschwindigkeit. Dies bedeutet, dass nicht einmal physische Vorfälle Ihrer Website schaden können und sie auch dann online ist, wenn etwas schief geht.

Was es schneller als herkömmliches Hosting macht, ist, dass es den Standort Ihrer Kunden erkennt und den Inhalt von einem Server überträgt, der ihm am nächsten liegt. Sie verwenden auch SSD, um die Leistung der Site zu verbessern. Was ihre Dienste jedoch noch besser macht, ist, dass sie verwaltete Dienste auch für WordPress, Drupal, Magento, Joomla und Moodle bereitstellen. Sie können sicher sein, dass Ihre Website in der Hand von Experten sicher und solide ist.

Das Einrichten Ihres Kontos, das Starten Ihrer Website und das Genießen der Höchstleistung war noch nie so einfach. Wenn Sie die Dienste von CloudWays als überzeugend empfinden, besuchen Sie die offizielle Website!

Kinsta

Kinsta-Woocommerce

Kinsta ist eine weitere Cloud-basierte WordPress-Lösung, die für kleine Unternehmen entwickelt wurde, die ihre Arbeitskräfte schonen möchten und lieber jemanden haben möchten, der ihre Website verwaltet. Sie bieten auch Häuser für Ubisoft, General Electric und Intuit, was sehr darauf hinweist, wie zuverlässig sie sind.

Kinsta ist jedoch nur dann eine hervorragende Option, wenn Sie es für WordPress auswählen. Wenn Sie mit anderen Content-Management-Systemen arbeiten, sollten Sie CloudWays oder ein anderes Unternehmen verwenden, das Managed Hosting für das CMS Ihrer Wahl anbietet. Ansonsten ist Kinsta leicht die perfekte Wahl für WordPress-Benutzer.

Ich sage es noch einmal: Kinsta wurde für einen einzigartigen Zweck entwickelt, ultraschnelles und sicheres WordPress-Hosting, und genau das bieten sie. Alle Funktionen sind auf Geschwindigkeit und Sicherheit ausgerichtet, und es ist schwierig, einen Hosting-Anbieter zu finden, der so spezialisiert ist wie Kinsta. Ihre Cloud-Hosting-Architektur basiert auf Google Cloud, wodurch sichergestellt wird, dass ihre Server mit den neuesten Framework-Versionen auf dem neuesten Stand sind und maximale Unterstützung erhalten.

Wenn Sie in Betracht ziehen, sich in die Dienste von Kinsta einzukaufen, haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Starter $ 30 – Hosting für eine einzelne WordPress-Installation, die für 20.000 Besuche geeignet ist und über 3 GB Speicherplatz verfügt
  • Pro $ 60 – Bietet Hosting für zwei WordPress-Installationen und 40.000 Besuche mit 6 GB Speicherplatz.
  • Geschäft 100 $ – Bietet Hosting für drei WordPress-Installationen, die für Besuche von 100.000 bis 1,5 Millionen geeignet sind und über 10 bis 120 GB Speicherplatz verfügen.

Natürlich ist Kinsta teuer, aber Sie müssen den Preis für einen branchenführenden Service bezahlen. Wenn Sie sie für die Verwaltung Ihrer WordPress-Site auswählen, werden Sie mit Sicherheit nichts falsch machen.

Fazit

Obwohl WordPress auf Benutzerfreundlichkeit ausgerichtet ist, ist es ein komplexes System unter der Haube. Es muss gut verwaltet werden, um mit optimaler Geschwindigkeit und Effizienz arbeiten zu können. Sie müssen es entweder selbst tun, einen Webentwickler einstellen oder einen verwalteten Hosting-Service kaufen, um Ihre Website zu verwalten. Wenn Sie jedoch das Beste aus WordPress und Ihrem Unternehmen herausholen möchten, ist es am besten, wenn Sie alles daran setzen, es zu optimieren.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map