Best Practices zum Sichern Ihrer Joomla-Website

Joomla Website Sicherheitstricks


Lassen Sie uns zunächst klarstellen, dass keine der Websites oder Server sicher ist. Es gibt immer eine „Tür“, durch die Hacker eindringen und auf vertrauliche Informationen zugreifen können. Dies ist das Schlimmste und Ärgerlichste, was einer Website passieren kann, abgesehen von Ausfallzeiten, die durch technische Probleme verursacht werden.

In den letzten Wochen haben wir viele Neuigkeiten über massive Angriffe auf verschiedene Websites und Plattformen wie WordPress und Joomla gesehen. In den meisten Fällen können Hacker über eine anfällige Erweiterung oder ein Skript auf das Backend Ihrer Website zugreifen. Websitebesitzer und Webmaster können Joomla oder andere CMS für die Hacks verantwortlich machen, aber tatsächlich kann es jedem und jeder Website passieren.

Es gibt zwar keine Möglichkeit, Hacker von Ihrer Website fernzuhalten, es ist jedoch möglich, die Wahrscheinlichkeit von Hackerangriffen zu verringern, Ihre Website schnell wiederherzustellen und das Problem zu beheben. In diesem Artikel zeige ich Ihnen einige der besten Möglichkeiten, um Ihre Joomla-Website sicher zu halten und etwaige Schäden so schnell wie möglich zu beheben. Dieser Artikel kann auch für diejenigen nützlich sein, die keine Joomla-Site betreiben.

Sichern Sie Ihre Website regelmäßig und bereiten Sie die Wiederherstellung vor

Falls Sie Ihre Website nach dem Hacken wiederherstellen müssen, benötigen Sie die Dateien. Der beste Weg, um die Datei Ihrer Website zu speichern, besteht darin, ein Archiv im ZIP-Format zu erstellen und es auf Ihrem Computer oder in einem Online-Speicher zu speichern, wo Sie bei Bedarf problemlos darauf zugreifen können. Lassen Sie es nicht auf dem Server, auf dem Ihre Website gehostet wird. Wenn der Hacker beschließt, alle Dateien auf Ihrem Hosting-Konto zu löschen, verlieren Sie auch die Sicherung.

Wenn Sie ein Blog betreiben und täglich Bilder und andere Dokumente auf Ihre Website hochladen, möchten Sie wahrscheinlich jede Woche oder vielleicht jeden Tag ein Backup durchführen. Andernfalls reicht es aus, einmal und jedes Mal, wenn Sie Joomla oder eine Erweiterung aktualisieren, eine Kopie des Dateisystems zu erstellen.

Joomla speichert die Informationen in einer MySQL-Datenbank. Stellen Sie sicher, dass Sie immer auch eine Kopie Ihrer Datenbank zusammen mit den Dateien erstellen. In der Datenbank werden die E-Mails, Kennwörter der auf Ihrer Website registrierten Benutzer, Artikel und andere Daten gespeichert, die Sie Ihrer Website hinzufügen. Wenn Ihre Website häufig aktualisiert wird, wenn Sie regelmäßig Inhalte hinzufügen oder Ihren Besuchern die Möglichkeit bieten, sich auf Ihrer Website zu registrieren, ein Online-Forum zu haben oder einen Online-Shop zu betreiben, sollten Sie wahrscheinlich in Betracht ziehen, die Datenbank sehr oft zu sichern.

Das manuelle Sichern von Dateien und Datenbanken kann schwierig sein, aber mit Joomla ist es sehr einfach, wenn Sie die Akeeba Backup-Erweiterung verwenden. Diese Joomla-Komponente kann kostenlos verwendet werden, es ist jedoch auch eine kostenpflichtige Version verfügbar, die viel mehr Funktionen enthält. Mit der kostenlosen Version können Sie mit einem Klick auf eine Schaltfläche eine vollständige Sicherung Ihrer Website durchführen. Die Premium-Version kann automatisch Sicherungen durchführen und die Dateien und die Datenbank außerhalb des Servers speichern, auf dem Ihre Site derzeit gehostet wird. Es steckt noch viel mehr dahinter. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website.

Im Falle eines Website-Hacks möchten Sie das Problem so schnell wie möglich beheben. Eine gehackte Website macht einen sehr schlechten Eindruck über Ihr Unternehmen, sodass Sie schnell und professionell sein möchten. Organisieren Sie Ihre Backups entsprechend, damit Sie Ihre Website in sehr kurzer Zeit wiederherstellen können. Der Akeeba Kickstart ist Teil der zuvor erwähnten Joomla-Komponente, mit der ein vorheriges Backup per Knopfdruck wiederhergestellt werden kann. Wenn Sie der Meinung sind, dass Benutzerinformationen kompromittiert wurden, bitten Sie Ihre Benutzer, ihre Kennwörter zu ändern.

Wenn Sie auf Ihrer Joomla-Website sehr vertrauliche Daten wie Kreditkarteninformationen speichern, sollten Sie ein SSL-Zertifikat implementieren und die Daten verschlüsseln, damit ein Hacker die Informationen nur schwer kompromittieren kann.

Aktualisieren Sie Joomla Core- und Drittanbieter-Erweiterungen

Joomla ist eine Open-Source-Software, die großartig ist, da jeder sie nach seinen Wünschen ändern kann, aber der Nachteil ist, dass jeder Zugriff auf den Quellcode haben kann. Wenn ein Hacker die Schwächen des Systems kennt, kann er leicht in Ihre Website eindringen. Die Joomla-Community ist sehr aktiv und arbeitet ständig an der Verbesserung des Codes. Wenn sie eine Sicherheitslücke finden, nehmen sie die erforderlichen Änderungen vor und veröffentlichen ein neues Update. In der neuen Joomla 3.x-Version können Sie im Administratorfenster sehen, ob ein neues Update verfügbar ist. Ich empfehle, jedes Mal zu aktualisieren, wenn es möglich ist. Vergessen Sie auch nicht, die Erweiterungen von Drittanbietern zu aktualisieren. Diese können auch anfälligen Code enthalten. Es ist sehr gut, ihre Newsletter zu abonnieren, über die neuesten Versionen auf dem Laufenden zu bleiben und sie jedes Mal zu aktualisieren, wenn dies erforderlich ist.

Holen Sie sich qualitativ hochwertiges Webhosting

In den meisten Fällen macht veraltete Software eine Website anfällig, aber manchmal können Hacker in den Server eindringen, auf dem Ihre Dateien gehostet werden. Ein zuverlässiger Joomla-Webhost, der in der Branche einen guten Ruf hat und für Joomla-Websites empfohlen wird, ist auch ein guter Weg, um die Erfolgschancen eines Hackers zu verringern. Zum Beispiel bietet InMotion Hosting Joomla-optimiertes Webhosting, sie haben auch Online-Tutorials und ihr Team ist geschult, um seinen Kunden zu helfen, falls sie Probleme mit Joomla-bezogenen Websites haben.

Suchen Sie einen Joomla-Experten

Im offiziellen Joomla-Forum können Sie Hilfe erhalten, falls etwas mit Ihrer Website schief geht. Sie sind eine sehr freundliche und aktive Community und bereit, allen zu helfen, insbesondere wenn ihre Website gehackt wird. Es ist jedoch gut, mit einer Person in Kontakt zu sein, die Joomla in- und auswendig kennt, denn falls Ihre Website gehackt wird, reicht dies nicht aus, um die Dateien wiederherzustellen. Sie müssen auch die Wurzel des Problems finden und es beheben. Eine Person, die täglich mit Joomla zusammenarbeitet, kann das Problem in kürzester Zeit identifizieren und für Sie beheben.

Schlussfolgerung und letzte Gedanken

Es ist unmöglich, eine Website 100% kugelsicher zu machen, aber mit den oben genannten einfachen Tricks können Sie sich schnell von einem Hacking erholen oder Ihre Joomla-Website sicherer als der Durchschnitt machen. Ich empfehle daher, immer ein Backup Ihrer Website zu erstellen, nur bei vertrauenswürdigen und zuverlässigen Unternehmen zu hosten und einen Joomla-Entwickler zur Verfügung zu haben, der Ihnen hilft.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map